Amazon verkauft Sachpolicen: Was Du jetzt tun musst

Inhaltverzeichnis

Ich will direkt auf den Punkt kommen: Es besteht Handlungsbedarf. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass auch Deine Kunden aktuell aktiv bei Amazon einkaufen. Experten sprechen von über 44 Millionen Amazon-Kunden in Deutschland. Und wir beide wissen, dass Amazon aus Kundensicht einen wirklich guten Job macht. Natürlich werden dabei auch Unmengen an Daten gesammelt. Auf Basis dieser Daten kennt Amazon jeden einzelnen Kunden sehr genau. Einkommen, Wohnsituation, Familienstand, Einkaufsverhalten, Interessen etc. Denk allein an all die Zustelladressen.

Amazon steigt ein

Amazon verkauft schon seit längerem bestimmte Versicherungsprodukte z.B. in Form von Garantieverlängerungen. Da war es nur eine Frage der Zeit bis Amazon das Angebot auch in diesem Bereich ausbaut: Amazon startet ein Versicherungsangebot in Großbritannien.

Quelle: versicherungswirtschaft-heute.de

Begonnen wird erst einmal mit Sachversicherungen, da dieses Geschäft im Fall von Amazon besonders interessant ist. Kunden freuen sich über einfache und transparente Prozesse und Amazon generiert attraktive Bestandseinnahmen. Daher ist es aus meiner Sicht nur eine Frage der Zeit, bis Amazon dieses Modell auch für den deutschen Markt ausrollt.

Was kannst Du tun?

Es steht außer Frage, dass Du handeln musst. Und die Chancen stehen gut. Dein großer Pluspunkt ist der persönliche Kontakt, Deine Expertise und Kompetenz. Deine (Haus-)Aufgabe ist es, diesen Vorsprung bzw. Vorteil mit digitalen Services und Prozessen zu verbinden, damit Du in Sachen Kundenerlebnis und -zufriedenheit nicht den Anschluss verpasst.

Dein konkreter Handlungsplan:

  • Modernes und zeitgemäßes Auftreten am Markt
  • Kundenapp und Webportal mit Mehrwerten wie Chatmöglichkeiten zu Dir als Makler/in
  • Digitale Schadenmeldung
  • Prozesse, die schnelle Kommunikation und Reaktionszeiten sicherstellen
  • Interne Arbeitsabläufe müssen zum Großteil digital und automatisiert laufen

Es ist absolut irrelevant, was Du persönlich von Amazon hältst. Fakt ist, dass sich das Kundenverhalten und der Versicherungsmarkt verändert haben und sich noch weiter verändern werden. Du darfst Dich jetzt entscheiden, ob Du den Kopf in den Sand steckst und dabei zuschaust, wie Du immer mehr Marktanteile verlierst. Oder ob Du Deine Zukunft aktiv mitgestalten willst.

Ja, ich will meine Zukunft aktiv mitgestalten →

Weitere Beiträge

Starte jetzt damit, Dein Maklerunternehmen zu digitalisieren!

Yannick Leippold Portrait